DIE BOHRTECHNIK DER ZUKUNFT – TRACTO-TECHNIK AUF DER BAUMA 2019

| HOME » WASSER & ABWASSER » DIE BOHRTECHNIK DER ZUKUNFT – TRACTO-TECHNIK AUF DER BAUMA 2019

DIE BOHRTECHNIK DER ZUKUNFT –
TRACTO-TECHNIK AUF DER BAUMA 2019

Die TRACTO-TECHNIK präsentiert auf der BAUMA 2016 unter dem Motto „360° Trenchless Power“ ihr gesamtes Spektrum an zukunftsweisenden NODIG-Produkten und Lösungen. (c) TRACTO-TECHNIK GmbH & Co. KG

Die TRACTO-TECHNIK aus Lennestadt ist für ihre innovativen Lösungen zur grabenlosen Verlegung und Erneuerung von Rohrleitungen international bekannt. Auf der weltgrößten Baumaschinenmesse „bauma”, die vom 08. Bis 14. April 2019 in München stattfand, präsentierte der Spezialmaschinenhersteller erfolgreich seine komplette „Smart technology to bring the essentials for life to everyone“ mit zahlreichen wegweisenden Neuerungen und einem völlig neuen Markenauftritt. Wie die Versorgung der Menschen mit dem Lebensnotwendigen dank intelligenter NODIG-Lösungen auf effiziente und wirtschaftliche Art möglich ist, zeigte die TRACTO-TECHNIK auf der bauma 2019 unter dem Motto „trenchless technology - simple & easy”. Das Konzept mit seinem ganzheitlichen Ansatz ist einzigartig in der Branche und setzt Standards für den Leitungsbau der Zukunft.

Umweltjournal_Banner_Thema-Umwelt_Supersize_728x90px


TEXT: TRACTO-TECHNIK GmbH & Co. KG

SMARTE TECHNIK FÜR DEN BAU DER UNTERIRDISCHEN LEBENSADERN

Die Begeisterung für optimale Lösungen und die Leidenschaft für grabenlose Technik sind seit jeher die Triebfeder für den Erfolg der TRACTO-TECHNIK. Um die Anforderungen der Märkte nach intelligenter grabenloser Technik dauerhaft zu erfüllen, hat das familiengeführte Unternehmen in den letzten Jahren umfassend in die Optimierung von Organisation und Strukturen investiert. Durch verstärkte Automatisierung, Digitalisierung, und Vernetzung ist die TRACTO-TECHNIK in der Lage, flexible Lösungen für alle Bereiche des Leitungsbaus anzubieten, die deutlich mehr Produktivität und Wirtschaftlichkeit beim Bau der unterirdischen Lebensadern ermöglichen. Dafür steht die Unternehmensvision „Smart technology to bring the essentials for life to everyone“.

TRENCHLESS TECHNOLOGY – SIMPLE & EASY

Auf der bauma 2019 erlebten die Fachbesucher grabenlose Technik auf einem ganz neuen Level. Dort erfuhren sie, wie sie ihre komplexen Aufgaben mit den zukunftsweisenden Lösungen von TRACTO-TECHNIK noch schneller und einfacher lösen können. Durch konsequenten Fokus auf die Anforderungen der Anwender und die Trends im Leitungsbau ist ein umfassendes Produktportfolio mit innovativen Bohrgeräte, digitale Produkten und Dienstleistungen für den grablosen Leitungsbau entstanden, die ein einzigartig auf dem Markt sind.

Zu den Highlights, die der Öffentlichkeit in München zum ersten Mal präsentiert werden, gehören neue Generationen der GRUNDOMAT-Erdraketen und der GRUNDODRILL-Horizontalspülbohrgeräte. Weitere Lösungsbausteine für mehr Effizienz und Produktivität im grabenlosen Leitungsbau sind innovative digitale Produkte und maßgeschneiderte Dienstleistungen, die speziell auf Anforderungen im grabenlosen Leitungsbau zugeschnitten sind. Das Angebot reicht von der Finanzierung über Gebrauchtmaschinen und After Sales bis hin zu Trainings und Geoservice für die Kunden in Deutschland. Mit diesem Komplettangebot macht die TRACTO-TECHNIK den grabenlosen Leitungsbau „simple & easy“.

Zuverlässigkeit neu definiert - die neue Generation GRUNDOMAT-Erdraketen

Die GRUNDOMAT-Erdraketen von TRACTO-TECHNK stehen seit mehr als fünf Jahrzehnten stellvertretend für zielgenaue unterirdische Rohrverlegung. Die Verlegung Rohren bis DA 160 oder Kabeln unter Straßen gehört neben der grabenlosen Herstellung von Hausanschlüssen zu Standard-Anwendungen des vielseitigen Bodenverdrängungshammers. Eine weitere Möglichkeit ist der Vortrieb von Stahlrohren, die Rohrerneuerung oder Pfahlgründungen im vertikalen Einsatz.

Ihre besondere Langlebigkeit und hohe Zielgenauigkeit verdanken die auch als „Maulwürfe“ bekannten GRUNDOMAT-Erdraketen ihrer intelligenten Konstruktion, kompromissloser Qualität und konsequenter Optimierung. Der Maßstab bei der Weiterentwicklung waren die Anforderungen der Anwender, denen es vor allem auf Zuverlässigkeit, Produktivität und Servicefreundlichkeit ankam. Die optimierte Bauweise der neuen GRUNDOMAT-Generation entspricht durch eine Kombination von bewährten Konzepten und innovativen technischen Lösungen genau diesen Anforderungen. Was sich bewährt hat, wurde beibehalten - wie zum Beispiel das von TRACTO-TECHNIK entwickelte Zwei-Takt-Verfahren wodurch der GRUNDOMAT auch in steinigen Böden besonders zielgenau arbeitet. Durch neue Lösungen wurde die Haltbarkeit weiter zu verbessert und der Serviceaufwand deutlich reduziert.

Die neue Generation GRUNDOMAT auf einen Blick

  • Optimierte, robuste Bauweise für dauerhafte Höchstleistung
  • Zwei-Takt-Verfahren für maximale Richtungsstabilität und Zielgenauigkeit
  • Mit Kronenkopf oder Stufenkopf zur Anpassung verschiedene Bodenarten
  • Mit Schlauch- oder Servosteuerung für den bedienerfreundlichen Baustelleneinsatz
  • Servicefreundliche Konstruktion durch nur hinteren Maschinenverschluss
  • Vielfältige Anbaumöglichkeiten für unterschiedlichste Anwendungen
  • Kurzversionen für beengte Platzverhältnissen und kurze Bohrungslängen

Eine große Auswahl an Original-Zubehör macht die neue Generation GRUNDOMAT vielseitig einsetzbar und die Bedienung so einfach und sicher wie möglich. Für den Anwender bedeutet das größtmögliche Produktivität und maximale Wirtschaftlichkeit bei der Rohrverlegung im Bodenverdrängungsverfahren.

 Das Bohrgerät der Zukunft – die neue Generation GRUNDODRILL-Horizontalspülbohranlagen

Die steuerbare Bohrtechnik ist ein komplexes Verfahren, das ebenso vielfältige Anforderungen an die Maschinentechnik stellt. Dabei wird mit einem Horizontalspülbohrgerät mittels eines steuerbaren Bohrkopfes zuerst eine Pilotbohrung entlang einer flexibel planbaren Bohrtrasse erstellt. Beim Zurückziehen des Bohrgestänges wird das Bohrloch durch einen Aufweitkopf vergrößert und das anhängende Rohr in die Trasse eingezogen. So können Längsverlegungen, Kreuzungen und Unterfahrungen von Gewässern und anderen Verkehrswegen, auch im Felsboden ausgeführt werden.

Die neue Generation der GRUNDODRILL-Horizontalspülbohrgeräte von TRACTO-TECHNIK, deren bahnbrechendes Konzept größtmögliche Flexibilität und maximale Produktivität bei der gesteuerten grabenlosen Rohrverlegung ermöglicht, ist das Ergebnis der intensiven Auseinandersetzung mit den Anforderungen der Anwender. Durch die zukunftsweisende Verbindung von innovativer Technik und maximaler Digitalisierung ist eine komplette Baureihe mit sechs Modellen in den Leistungsklassen von 60 bis 280 kN entstanden, deren durchgängiges Konzept in jeder Hinsicht überzeugt.

  • Flexibles Baukastenkonzept
    Die modulare Bauweise für unterschiedliche Maschinengrößen und eine Vielzahl an Optionen erlauben es dem Anwender, sein Bohrgerät nach seinen individuellen Anforderungen aus diesem Baukasten zu konfigurieren.
  • Produktive Höchstleistung
    Die deutlich erhöhten Rotations- und Spülungsleistungen in Kombination mit einer darauf abgestimmten, hohen Antriebsleistung führen zu einer erheblichen Produktivitätssteigerung. So kann das Bohrgerät optimal an jede Geologie angepasst werden.
  • Felsbohren in allen Leistungsklassen
    Durch das einzigartige Maschinenkonzept kann die komplette Baureihe als Jet Condition System (JCS) mit normalen Gestängen in herkömmlichen Böden eingesetzt werden oder als All Condition System (ACS) mit Doppelrohrgestängen in komplexen Geologien und Fels arbeiten.
  • Intuitives Bedienkonzept
    Das intuitive Bedienkonzept, bei dem nahezu alle Funktionen des Bohrgeräts über einen zentralen Touchscreen gesteuert werden, ist konsequent auf die Bedürfnisse des Bedieners abgestimmt.
  • Ferngesteuertes Bohren
    Die weitestgehende Automatisierung aller Abläufe ermöglicht ferngesteuertes Bohren mit Hilfe einer eigens entwickelten, innovativen Fernbedienung.
  • Integrierte Ortungs-Lösung

Durch Integration der DCI-Ortungsanzeige in das Steuerungskonzept werden alle relevanten Daten zentral zusammengeführt, was die Kontrolle des Bohrvorgangs wird weiter vereinfacht.

Digitale Lösungen

Intelligente Softwarelösungen ermöglichen die individuelle Kontrolle und Steigerung der Produktivität.

  • Innovatives Designkonzept
    Das zentrale Design-Element ist eine High-Tech Bedienerkabine, deren große Panoramascheiben Kombination mit einem intelligenten Kamerakonzept optimalen Rundumblick bieten und das Schwenken der Kabine für den Arbeitsbetrieb überflüssig machen.

Auf der bauma 2019 können sich die Fachbesucher anhand der Geräteklassen 90 kN und 130 kN selbst von dem bahnbrechenden und durchdachten Konzept der neun Generation GRUNDODRILL überzeugen.

360° Digitale Lösungen für den grabenlosen Leitungsbau

360° steht für eine eigens entwickelte, integrierte Plattform, über die TRACTO-TECHNIK die digitale Lösungen bereitstellt. Diese cloud-basierten Lösungen für die HDD-Spülbohrtechnik verknüpfen Planung, Durchführung, Abrechnung, Dokumentation und Service zentral miteinander.

Mit dem COCKPIT zur zentralen Erfassung aller Maschinendaten können die Anwender die Produktivität Ihrer Bohrgeräte individuell kontrollieren und nachhaltig steigern. Das Cockpit ist für ausgewählte Gerätetypen direkt nutzbar und in der neuen Generation GRUNDODRILL bereits integriert.

Der QUICKPATH ist ein sich selbst optimierender Bohrtrassenplaner, der die kürzeste Trasse automatisch und schnell dreidimensional berechnet. Die effiziente Planung und schnelle Machbarkeitsprüfung einer Bohrtrasse ist so kinderleicht.

Smarte NODIG-Technik für Rohrverlegung und -erneuerung

Das Portfolio der TRACTO-TECHNIK umfasst noch eine Vielzahl weiterer NODIG-Systeme, die alle auf der bauma 2019 präsentiert werden. Dazu gehören neben den bewährten GRUNDORAM-Horizontalrammen für den dynamischen Vortrieb von Stahlrohren bis Ø 4.000 mm auch die GRUNDOPIT-Mini Spülbohrgeräte.

Mit dem GRUNDOPIT PS60 können Hausanschlüsse für Gas, Wasser, Strom, Glasfaserkabel und Abwasserdruckleitungen sowie Längsverlegungen bis 100 m Länge können schnell und wirtschaftlich erstellt werden. Das kompakte Bohrgerät kann aus einer kleinen Grube, oder ggf. direkt aus einem Kellerraum gestartet werden. Neben Hausanschlüssen ist auch die Unterquerung von Verkehrswegen sowie Flüssen und Bächen möglich. Eine weitere Innovation von TRACTO-TECHNIK ist der GRUNDOPIT KS50, mit dem Hausanschlussleitungen aus einem runden Baugrube (Keyhole von max. Ø 650 mm) verlegt, repariert und erneuert werden. Diese minimal-invasive Technologie ermöglicht die nachhaltige Wiederherstellung des Straßenbelags unter geringstmöglicher Beeinträchtigung des Straßenverkehrs. Nach den Arbeiten wird das Keyhole mit dem vorher ausgebohrten Asphaltkern ohne Spannungs- und Folgeschäden geschlossen. Zu der Komplettlösung gehören auch die Kronenbohrgeräte GRUNDOCORE, mit denen der ringförmige Schnitt in die Oberfläche zur Herstellung der runden Baugrube sauber durchgeführt wird.

Auch im Bereich der grabenlosen Rohrerneuerung ist die TRACTO-TECHNIK mit ihren Berstlining-Systemen marktführend. Gezeigt wird das dynamische Berstliningsystem GRUNDOCRACK, das auch für den dynamischen Rohrvortrieb eingesetzt werden kann, und das statische Berstliningsystem GRUNDOBURST. Die GRUNDOBURST-Systeme mit Zugkräften von 400 – 2500t sind universell für die grabenlose Rohrerneuerung aber auch für Renovierungsverfahren wie z. B. Relining-, TIP- oder das Reduktionsverfahren.

Live-Demonstrationen, Virtual Reality und Sonderaktionen am Messestand

TRACTO-TECHNIK hat zum 18. Mal an der BAUMA teilgenommen. Auf fast 2.000 qm wurde die Präsentation des kompletten Portfolios durch ein attraktives Programm ergänzt. Dazu gehörten Demonstrationen der neuen Generationen GRUNDOMAT und GRUNDODRILL mit Live-Übertragung mehrmals täglich und Virtual Reality Experiences, die das zukunftsweisende GRUNDODRILL Bedienkonzept realistisch nahebringen, Gutscheine für den Test der digitalen Lösungen COCKPIT und QUICKPATH sowie Verkaufsaktionen für ausgewählte Produkte.  Rund 80 Fachberater aus 15 Ländern waren vor Ort, aus 15 Ländern waren vor Ort sein, um alle Fragen umfassend zu beantworten. Das Interesse des Fachpublikums an den innovativen grabenlosen Lösungen für den Leitungsbau war enorm groß. Rund 1.000 Besucher kamen zum Stand FN.521/1 und ließen Sie sich von der „“Smart technology to bring the essentials for life to everyone“ von TRACTO-TECHNIK begeistern.

 

ÜBER UNS

Der Spezialmaschinenhersteller TRACTO-TECHNIK entwickelt und baut hochwertige Maschinen für die unterirdische Verlegung und grabenlose Erneuerung von Rohrleitungen. Die Kunden für diesen stetig wachsenden Markt kommen aus den Bereichen der Versorgung mit Gas, Wasser, Strom, Fernwärme und Telekommunikation sowie der Abwasserentsorgung. Ein weiteres Standbein des 1962 gegründeten Familienunternehmens sind Maschinen, Fertigungssysteme und Softwarelösungen für die Rohrumform- und Rohrbearbeitungstechnik. Die TRACTO-TECHNIK hat ihren Stammsitz in Lennestadt-Saalhausen und beschäftigt weltweit rund 500 Mitarbeiter.

Weitere Informationen unter www.tracto-technik.de, www.pipe-bending-systems.de sowie auf Facebook, Google+, Xing, Linkedin, Twitter und YouTube

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

bezahlte Anzeige

bezahlte Anzeige

ANFRAGE ZUM BEITRAG

Sie möchten nähere Details zu diesem Beitrag? Haben Fragen zu den dargestellten Themen oder zu vorgestellten Produkten und Lösungen? Schreiben Sie uns Ihr Anliegen und wenn wir die Antwort nicht parat haben, finden wir sie gerne für Sie heraus.

Bitte geben Sie ihren Namen ein.
Bitte geben Sie ein Thema an.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Zur Beantwortung Ihrer Frage speichern wir die von Ihnen eingegebenen Daten. Unsere Datenschutzrichtlinien können Sie hier einsehen.

You must accept the Terms and Conditions.

BÜCHER ZUM BEITRAG

Keine Beiträge gefunden.

AM MEISTEN GELESEN