V.EFB

(c) V.EFB

HOME » TOPANBIETER » V.EFB

Der V.EFB

Das Zertifizierungssystem Entsorgungsfachbetrieb (EFB) wurde eigens für die Abfallwirtschaft- und Recyclingbranche entwickelt und hat sich als anerkanntes und bewährtes Zertifizierungssystem für Unternehmen der Abfallwirtschaft und Recyclingbranche etabliert. Diese Eigenständigkeit bewirkt, dass es sich von anderen Managementsystemen abhebt und speziell für die Besonderheiten der Branche konzipiert ist. Bestehende Qualitätsmanagementsysteme (ISO 9001) und Umweltmanagementsysteme (ISO 14001) sind größtenteils abgedeckt und werden durch den EFB fachspezifisch ergänzt. Eine speziell für die Branche entwickelte Prüfliste erleichtert die Umsetzung und die Überprüfung im Betrieb zur Gewährleistung der Rechtskonformität (Legal Compliance). Diese Prüfliste wird regelmäßig reformiert und den gesetzlichen bzw. EFB spezifischen Anforderungen angepasst.

Die etwa 200 Standorte, der zertifizierten Entsorgungsfachbetriebe, tragen wesentlich dazu bei, dass die Abfallwirtschaftsbranche nachhaltig auf einem ausgezeichnet hohen Qualitätsniveau arbeitet.

Hinter dem EFB steht der „Verein zur Verleihung des Zertifikates eines Entsorgungsfachbetriebs“, kurz V.EFB, der von seinen Mitgliedern VÖEB (Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe) und ÖWAV (Österreichischer Wasser- und Abfallwirtschaftsverband) 1999 gegründet wurde. 2002 trat die ISWA Austria als 3. Mitglied bei. Heute zählt der V.EFB vier Mitglieder, denn im Sommer 2013 kam der WKO Fachverband für Abfall- und Abwasserwirtschaft hinzu. Damit sind nun die wichtigsten Interessensvertretungen der Recycling- und Abfallwirtschaftsbranche im Vorstand des Vereins vertreten.

Das Tagesgeschäft wird von der Geschäftsstelle in der Lothringerstrasse abgewickelt. Der Fachbeirat besteht aus Fachleuten, die mit den einschlägigen technischen und juristischen Vorschriften vertraut sind. Der Fachbeirat entscheidet über die Zertifizierung/Rezertifizierung bzw. Zertifikatsentzug in den regelmäßigen Sitzungen. Der Vorstand ist überwachendes Organ.

Die Generalversammlung besteht aus jeweils einem Vertreter der vier Mitgliedsvereine und entscheidet über Wahl/Bestellung/Enthebung der Mitglieder des Vorstandes und des Fachbeirates.

EFB+ Zertifizierung

Seit Veröffentlichung der UMG Register VO (BGBl. II Nr. 152/2012) sind 2 Wege der Zertifizierung möglich:
• Standardzertifizierung EFB
• EFB+ Zertifizierung mit zusätzlichen Fragen des Anhangs zur Prüfliste und Erstellung eines EFB Reports. Das EFB+ Zertifikat ist national gesetzlich Gleichgestellt mit EMAS und erhält dadurch auch die gleichen Verwaltungsvereinfachungen. Zusätzlich gibt es Vorteile wie beispielsweise die § 71a Vorabzustimmung gemäß AWG oder den Wegfall der Verpflichtung zur Eigenüberwachung gem. 82b GewO.

Bei Einführung des EFB+ Systems sind zudem die Förderungen gleich wie bei EMAS.

Bis Ende des Jahres 2018 hatten 11 Betriebe diese EFB plus Zertifizierung erfolgreich eingeführt.

Für die Zertifizierung werden jährlich folgende Unterlagen einer strengen Kontrolle durch externe Gutachter unterzogen:

  • Dokumentation der Betriebsorganisation: Prüf- und Arbeitsanweisungen, Firmenbuchauszug, Notfall- und Alarmierungspläne
  • Nachweis der Rechtskonformität: Rechts- und Bescheidregister
  • Versicherungsschutz und Risikoabschätzung
  • Zuverlässigkeit & Fachkunde der verantwortlichen Personen: Strafregisterauszug, Bestätigungen von Finanzamt und Krankenkasse
  • Dokumentation der Mengenströme: Stoffstrombilanzen
  • Sicherstellung der personellen Ausstattung: fachkundlicher Nachweis, Stellenbeschreibungen, Schulungspläne

Weitere Details sowie einen Vergleich der Systeme ISO9001, ISO14001, EMAS und EFB / EFB+ finden Sie auf der Homepage. www.vefb.at

 

Keine Beiträge gefunden.

VEFB | UmweltJournal | Abieterportrait (c) V.EFB

V.EFB
Verein zur Verleihung des Zertifikates eines Entsorgungsfachbetriebes

Lothringerstrasse 12/4 St./ Zi. 439
A-1030 Wien

T| +43 (0) 1 532 62 83
E| office@vefb.at
W| www.vefb.at

(c) V.EFB

STANDORT

Navigation auf Google Maps Starten

VERANSTALTUNGEN

Keine Beiträge gefunden.